© Lukas Stefan

Chronik Niederösterreich
04/27/2020

St. Pölten: Griechischer Wein in der City

Die Familie Purer machte aus der Liebe zu Griechenland eine Geschäftsidee. Kürzlich wurde ihr Shop eröffnet.

von Johannes Weichhart

Michael Purer war noch ein Baby, als er zum ersten Mal mit Griechenland in Berührung kam. Seine Eltern, die mittlerweile seit vier Jahrzehnten ins Land der Götter im Südosten Europas reisen, hatten ihn in den Urlaub mitgenommen.

Faszination

Die Faszination für das Land, die Menschen und das Essen ist in all den Jahren nie verloren gegangen.

„Leider ist es in Österreich aber mitunter sehr schwierig, an Produkte zu kommen, die direkt aus Griechenland kommen. Deshalb haben wir uns entschlossen, einen Griechenland-Shop zu eröffnen“, erzählt der Mostviertler.

Delikatessen

Im Jahr 2017 eröffnete die Familie Purer den Griechenland-Shop in Kirchberg an der Pielach, seit Kurzem sind sie auch in der Wiener Straße in St. Pölten zu finden.

„Wir beziehen unsere Öle, Essige, Oliven, Weine und Delikatessen von kleinen Produzenten am Peloponnes“, betont der 30-Jährige, der mit seinem Bruder Andreas die Shops betreibt.

Große Auswahl

Geöffnet wird derzeit nur an den Markttagen (Donnerstag und Samstag), wenn sich die Situation aufgrund des Coronavirus wieder entspannt, werden die Öffnungszeiten erweitert.

Die Auswahl in dem Geschäft ist jedenfalls groß. Allein bei den Oliven stehen den Kunden zehn Sorten zur Verfügung, aber auch bei den Weinen bleiben keine Wünsche offen.

Nachschub reißt nicht ab

„Die meisten Produkte sind bio. Wir achten zudem sehr darauf, dass wir bei kleinen Betrieben einkaufen“, erzählt Purer. Obwohl die Corona-Krise in vielen Länder für Chaos sorgt, reißt der Nachschub an Ouzo und Co. nicht ab: „Es funktioniert erstaunlich gut. Zwar gibt es manchmal Verspätungen, aber die sind eigentlich kein Problem. Die Ware kommt bei uns an.“

Maßnahmen

Griechenland, so Purer, sei bisher erstaunlich gut durch die Corona-Krise gekommen. „Es wurden allerdings sehr strenge Maßnahmen ergriffen. Teilweise strenger als bei uns.“

Offenes Ohr für Empfehlungen

Wer die Läden in St. Pölten oder Kirchberg an der Pielach nicht besuchen kann, dem sei der Onlineshop (www.griechenlandshop.at) empfohlen. Die Familie hat übrigens auch immer ein offenes Ohr für neue Produkte oder Empfehlungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.