© APA/Gindl

Chronik Niederösterreich
10/21/2019

St. Georgen am Ybbsfelde: Mann attackierte Eltern mit Stromkabel

Polizeieinsatz am vergangenen Samstag im Mostviertel: Der Beschuldigte wurde verhaftet.

von Johannes Weichhart, Patrick Wammerl

In einer Ortschaft in St. Georgen am Ybbsfelde im Bezirk Amstetten ist es am vergangenen Samstag zu einem Polizeieinsatz gekommen.Laut KURIER- Informationen soll ein 33-Jähriger seine Eltern attackiert haben. Dem Vernehmen nach, soll der Verdächtige im Zuge eines Streites versucht haben, sie mit einem Stromkabel zu erdrosseln.

Laut einem Sprecher der Landespolizeidirektion Niederösterreich kam es bereits am 19. September zu einer Auseinandersetzung, rund einen Monat später soll der Beschuldigte wieder auf das Paar losgegangen sein. Die Polizei musste einschreiten und verhaftete den Mann.

Gutachten

Weil der 33-Jährige an einer psychischen Erkrankung leiden soll, wurde er zuerst in eine Klinik überstellt und untersucht, derzeit befindet er sich in der Justizanstalt St. Pölten. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, die Staatsanwaltschaft stellte ein psychiatrisches Gutachten in Aussicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.