Slowakei

Seit die Tschechoslowakei im Jahre 1993 Ihren Abschied nehmen musste, ist die Slowakische Republik unabhängig. Der Nachbar und ehemalige Bruder der Tschechischen Republik grenzt außerdem an Österreich, Polen, Ungarn und die Ukraine. Das nur 49.036 qkm kleine Land ist vor allem geprägt von den Karpaten, die nahezu 50 Prozent des Staates ausmachen. Auch die übrigen Gebirgslandschaften wie die Hohe und Niedere Tatra oder die Weißen Karpaten sind für Naturfans und Wanderer interessant. Doch auch in den Ebenen der Slowakei kann man die Natur in den Schluchten, Seen, Karstlandschaften und schönen Wäldern genießen.

Klima

Ausgeprägter Wechsel zwischen den vier Jahreszeiten. Randerhebungen mit feuchtem Gebirgsklima; warme Sommer und kalte Winter.

Einreisebestimmungen

Personalausweis oder Reisepass mit Gültigkeit von mindestens noch 3 Monaten für Einreise als Tourist für 3 Monate. Alleinreisenden Jugendlichen unter 18 Jahren wird zusätzlich zu den erforderlichen Einreisedokumenten die Mitnahme einer Einverständniserklärung der Eltern empfohlen.

Impfungen

Bei Kindern sollte ein altersentsprechender Impfschutz vorliegen, bevor zusätzlich empfohlene Impfungen durchgeführt werden. Bei Erwachsenen sollte der Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio überprüft und aufgefrischt werden. FSME Impfung.

Währung

1 Slowakische Krone = 100 Heller

Sprache

Die Staatssprache ist Slowakisch.

Beste Reisezeit

Die wärmsten Monate sind Juli und August mit Temperaturen bis 30 Grad. Die kältesten Monate sind Januar und Februar mit durchschnittlichen Temperaturen von minus 2 Grad.

Fludauer

Die Flugzeit von Wien beträgt ca. 1 Stunde.

Zeitunterschied

Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?