Symbolbild.

© Landespolizeikommando Bgld.

Chronik Niederösterreich
04/18/2019

Serien-Brandstifter in Krems gefasst

Seit Jänner hielt ein Feuerteufel die Stadt in Atem. Nun schnappte eine Falle des Landeskriminalamtes zu.

von

Immer wieder waren seit Jahresbeginn in der Kremser Altstadt Mülltonnen in Flammen aufgegangen. Wie die Niederösterreichischen Nachrichten berichten, konnten Ermittler des Landeskriminalamtes dem Täter nun eine Falle stellen. Als in der Nacht auf Mittwoch wieder zwei Müllcontainer brannten, kamen die Fahnder dem Mann so auf die Spur.

Der ausgeforschte 31-Jährige wohnt in der Nähe der Tatorte und hat in zwei Fällen diese selbst gemeldet. Wie der Chefermittler des LKA gegenüber dem ORF Niederösterreich angibt, führt der Mann seine schwere Kindheit als Motiv für die Brandstiftungen an. Er ist in sechs Fällen geständig und soll die Brände auf dem Heimweg von Lokalbesuchen gelegt haben.



 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.