Chronik | Niederösterreich
08.01.2018

Semmering: Gondelbahn bis Mittwoch geschlossen

Der Lift steht seit Samstag still, als Grund wurde ein technisches Problem angegeben.

Die Gondelbahn am Semmering-Hirschenkogel bleibt bis inklusive Mittwoch, 10. Jänner, außer Betrieb. "Da die Sicherheit unserer Gäste unser wichtigstes Ziel ist, wird nun präventiv ein Teil der Anlage durch externe Techniker getauscht", teilte der Betreiber nach einem technischen Prüfbericht des Seilbahnherstellers Doppelmayr am Montag via Facebook mit.

Seit dem Wochenende gibt es keinen Liftbetrieb am "Zauberberg". "Unsere Mitarbeiter der Bergbahn arbeiten gemeinsam mit den externen Technikern seit Samstag durchgehend an der Problemlösung!", wurde auf der Facebook-Seite betont. "Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden und hoffen, dass wir so schnell wie möglich wieder aufsperren können."

Der Liftbetrieb war am 16. Dezember mit einer befristeten Bewilligung gestartet, Ende Dezember hatte das Verkehrsministerium eine unbefristete Genehmigung erteilt. Zuvor hatte die ukrainische Panhans-Holding-Group das Angebot des Landes Niederösterreich abgelehnt, die Semmering-Lifte langfristig zu pachten.