© Lenger Thomas

Chronik Niederösterreich
09/29/2021

Sechs Schüler mit Übelkeit im Spital: Keine Schadstoffe festgestellt

Einsatz wegen eines befürchteten Schadstoffaustritts in einer Mittelschule in Mödling. Gefunden wurde allerdings nichts.

Rätselhafter Vorfall am Mittwoch in der Jakob Thoma Mittelschule für Wirtschaft, Tourismus und Marketing in Mödling. Sechs Schüler klagten während des Unterrichts über plötzliche Übelkeit und Erbrechen. Aus Sicherheitsgründen wurde der Klassenraum sofort geräumt. Die Feuerwehr rückte wegen eines möglichen Chemieunfalles oder Schadstoffeinsatzes aus, gefunden wurde allerdings nichts.

Wie die Sprecherin des Roten Kreuz NÖ, Sonja Kellner, gegenüber dem KURIER bestätigt, wurden sechs Schüler mit ähnlichen Symptomen wie Übelkeit zur Kontrolle ins Landesklinikum Mödling gebracht. Die Feuerwehr Mödling kontrollierte die Klasse und umliegende Räume auf einen möglichen Schadstoffaustritt, das Ergebnis fiel jedoch negativ aus. "Auch die CO-Melder unserer Einsatzkräfte haben nicht angeschlagen", so Kellner.

Woher die plötzliche Übelkeit rührt, soll nun in der Schule geklärt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.