Schwuler Pfarrgemeinde­rat: "Ich bin sehr positiv gestimmt"

Mag. Florian Stangl, Stützenhofen
Foto: Eder/Kurier Florian Stangl: "Gespräch war nett"

Nach einem Mittagessen mit dem Kardinal zeigt sich der in den Pfarrgemeinderat gewählte Florian Stangl zuversichtlich.

Nach der Aufregung um den in einer eingetragenen Partnerschaft lebenden Florian Stangl, der vorige Woche in den Pfarrgemeinderat von Stützenhofen (Bezirk Mistelbach) gewählt worden war, fand am Samstag das Gespräch mit Kardinal Christoph Schönborn statt. "Mein Lebenspartner und ich waren mit dem Kardinal Mittagessen. Das Gespräch war sehr nett und angenehm."

Laut Stangl wird sich der Kardinal Anfang der Woche mit der Diözesanleitung über den Fall besprechen, ein Ergebnis ist für Ende nächster Woche erwartet.
Nach dem Mittagessen mit dem Kardinal ist Stangl guter Dinge ob seiner Wahl: "Das war ein sehr positives Gespräch und ich bin sehr positiv gestimmt. So viel kann ich sagen."

Mehr zum Thema

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?