Der Bus stürzte über die Böschung

© Einsatzdoku.at

Chronik | Niederösterreich
06/24/2019

Schulbus im Bezirk Neunkirchen verunglückt

Kinder waren bei dem Unfall Montagmittag keine an Bord. Zwei Rettungshubschrauber waren an der Unglücksstelle.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Montagmittag im Bezirk Neunkirchen gekommen. Zwischen Pichl und Schlag nahe der Gemeinde Zöbern, kam ein Schulbus von der Straße ab und stürzte über eine Böschung in ein Feld. Der Bus blieb seitlich in dem Acker liegen.

Zum Zeitpunkt des Unglücks waren keine Kinder an Bord des Schulbusses. Neben dem Fahrer befand sich eine Frau in dem Fahrzeug. Diese musste mit schweren Kopfverletzungen von einem der ÖAMTC-Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Fünf Feuerwehren waren am Nachmittag damit beschäftigt den verunglückten Bus zu bergen.