Schüler nach Kopfstoß k.o.

Bezirk Melk – Fröhliche Stunden wollte am Wochenende ein Schüler aus Amstetten beim Feuerwehrfest in Holzing, Bezirk Melk, verbringen. Der Abend endete für Michael P. jedoch im Spital. Grund: Ein Unbekannter verfolgte P. und versetzte ihm einen Kopfstoß. P. erlitt bei der Attacke einen Nasenbeinbruch.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei Samstag um 3.15 Uhr Früh. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Ybbs/Donau unter  059133/3145 erbeten.

( Kurier ) Erstellt am 16.04.2012