© Verein Futterbox Österreich

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
11/13/2021

St. Pöltner Verein Futterbox Österreich sucht Geschäftslokal

Wenn bis Jahresende kein passendes Ausgabelokal gefunden wird, müssen die Futterausgaben vorerst eingestellt werden.

von Katrin Schinewitz

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Der Verein Futterbox Österreich unterstützt armutsgefährdete Haustierbesitzer- und besitzerinnen, um die artgerechte Haltung und Versorgung der Tiere zu sichern. Seit mittlerweile sechs Jahren finden die dreiwöchigen Futterausgaben im Ausgabelokal in der St. Pöltner Passauerstraße statt. Nun stehen diese Ausgaben vor dem Aus.

Mit Jahresende muss der in St. Pölten gegründete Verein seine Sachen räumen. Der Standort ist im Besitz der ÖBB Immobilien GmbH und jetzt läuft der befristete Mietvertrag mit 31. Dezmber 2021 aus. In Zukunft sollen dort Dienstwohnungen der ÖBB entstehen.

"Quasi unmöglich"

"Wir sind jetzt dringendst auf der Suche nach einem neuen Ausgabelokal, welches einigermaßen unseren Anforderungen entspricht", sagt Roland Brandtner, Gründungsmitglied des Vereins Futterbox. Da das Budget der "Sozialtafel für Haustiere" zum Großteil aus Spendeneinnahmen besteht, liegt die Schmerzgrenze für die Miete bei 500 Euro. "Es ist für uns quasi unmöglich einen passenden Standort zu finden, da unser ehrenamtlich geführter Verein nicht mehr Budget zur Verfügung hat", so Brandtner.

Die Stadt St. Pölten hat zwar die Unterstützung bei eventuellen Mietverhandlungen zugesagt, mit einer finanziellen Förderung ist allerdings nicht zu rechnen. Sollte kein neues Lokal gefunden werden, müsste das Futter privat von den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelagert werden.

"Alle Vereinsmitglieder helfen neben ihren Vollzeitanstellungen noch bei uns aus. Zusätzlicher Zeitaufwand durch Lieferungen oder Ähnliches ist also für uns nicht möglich", erzählt Roland Brandtner weiter. Daraus folgt, dass die Futterausgaben in St. Pölten, sollte kein neues Geschäftslokal gefunden werden, vorerst eingestellt werden müssten. Die Vereinsstandorte in Graz und Wien wären davon natürlich nicht betroffen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.