© APA/GEORG HOCHMUTH

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
01/11/2021

Massentests in St. Pölten: Infos zum zweiten Durchgang

Am 16. und 17. Jänner werden wieder kostenlose COVID-Antigen-Schnelltest angeboten.

Der KURIER berichtet ab sofort verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Zwar ist das "Freitesten" aus dem Lockdown Geschichte, getestet wird aber trotzdem und zwar am 16. und 17. Jänner. Jeweils zwischen 8 und 18 Uhr haben die St. Pöltnerinnen und St. Pöltner die Möglichkeit kostenlos einen COVID-Antigen-Schnelltest durchführen zu lassen. 

Wer wird getestet

Generell ist die landesweite Massentest-Aktion freiwillig und richtet sich an alle Personen ab sechs Jahren mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in St. Pölten. Minderjährige müssen von Erziehungsberechtigten bei den Testungen begleitet werden. Auf postalischem Weg wird jedem Haushalt ein Test-Standort und ein persönlicher Testraum zu gewiesen.

Wer wird nicht getestet

"Personen, die sich krank fühlen oder bereits Corona-Symptome aufweisen, sind angehalten, nicht an den Massentestungen teilzunehmen und direkt mit "1450" in Kontakt aufzunehmen", teilt die Stadt St. Pölten in einer Aussendung mit.

Wer sich zum Testzeitpunkt in Quarantäne befindet, berufsbedingt regelmäßig getestet wird oder in den letzten drei Monaten positiv auf das Coronavirus getestet wurde, wird nicht getestet. Auch Kinder unter sechs Jahren und Personen in Alten- und Pflegeheimen nehmen nicht an der Massentestung teil. 

Die Stadt St. Pölten mit Unterstützung des Bundesheeres, der Rettungsorganisationen, der Feuerwehr und Freiwilligen nehmen per Nasen-Rachen-Abstrich Proben ab. Das Ergebnis des Antigen-Schnelltest erhält man nach etwa 30 Minuten. 

Eine Anmeldung unter www.testung.at ist grundsätzlich erwünscht,  da so lange Wartezeiten vermieden werden können, aber nicht zwingend notwendig. . Zur Testung mitzubringen sind die eCard, ein Lichtbildausweis und wenn möglich ein Ausdruck der Registrierung.

Testorte

  • Veranstaltungszentrum (VAZ), 3100 St. Pölten, Kelsengasse 9
  • Fachhochschule St. Pölten, 3100 St. Pölten, Matthias Corvinus-Straße 15
  • Arbeiterkammmer Niederösterreich, 3100 St. Pölten, AK-Platz 1
  • Wirtschaftshof St. Pölten, 3100 St. Pölten, Weiterner Straße 40
  • Kulturhaus Wagram, 3100 St. Pölten, Oriongasse 4
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.