© Cinema Paradiso

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
06/30/2021

Open-Air-Sommer: Kino unter freiem Himmel in St. Pölten

Das Cinema Paradiso startet das Open-Air-Programm am Rathausplatz in St. Pölten. Den Auftakt macht am 1. Juli die Band folkshilfe.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Unter den Sternen, in einer Decke eingekuschelt und mit Popcorn in Griffweite lassen sich gute Filme am Besten genießen. Und das Wetter ist aktuell auch perfekt für Filme im Freien. 

Das Cinema Paradiso startet am Donnerstag, 1. Juli, das Open-Air-Programm am Rathausplatz in St. Pölten. Zwei Monate lang gibt es Österreich-Premieren neuer Filme, Publikumslieblinge und 18 Live-Veranstaltungen (Konzerte, Lesungen, Vorträge) zu sehen. Nun lässt sich nachholen, was die vergangenen Monate so gefehlt hat. 

Konzert-Highlights 

  • Den Start macht am 1. Juli das Trio folkshilfe aus Oberösterreich.
  • Der Schauspieler, Kabarettist und Musiker Manuel Rubey liest am 11. Juli aus seinem Buch „Einmal noch schlafen, dann ist morgen“.
  • Willi Resetarits & Stubnblues Allstars kommen am 15. Juli auf die Open Air Kino Bühne.
  • Am 21. Juli wird der Abend von Tagebuch Slam gestaltet.
  • Hubert Achleitner alias Hubert von Goisern liest am 3. August aus seinem Roman „flüchtig“.
  • Mit „Unser Österreich/Zirkus“ kommen Ernst Molden und Der Nino aus Wien am 8. August auf den Rathausplatz.

Kino-Highlights 

  • 5. Juli: Ich bin dein Mensch - ein Beziehungsexperiment zwischen Mensch und Roboter 
  • 10 Juli: Mama Mia Fans aufgepasst: Die Band Villa Valium wird während dem Film Mama Mia die Film-Musik live dazu spielen. Dresscode: 70er-Jaher. Die besten Kostüme werden prämiert. 
  • 13.Juli: 4 Motorräder – 43 000 Kilometer – 972 Breakdowns: Mit dem Motorrad nach New York. Niederösterreich-Premiere mit anschließendem Talk mit den Abenteurern. 
  • 14. Juli: Rausch - Tragikomödie über einen hochprozentigen Selbstversuch 
  • 24. Juli und 28. August: Nomadland - Roadmovie von Chloé Zhao, ausgezeichnet mit mehreren Oscars
  • 27. Juli: Minari - Wo wir Wurzeln schlagen - ausgezeichnet mit einem Oscar für die beste Nebendarstellerin

    Details 

    • Von 1. Juli bis 29. August tägliches Programm 
    • Eintritt: 8,50 EUR, Cinema Paradiso Card 7,80 EUR
    • Filmbeginn bei Einbruch der Dunkelheit, bei Schlechtwetter Film im Kino ab ca. 21.30 Uhr
    • Alle Infos und das Programm unter www.cinema-paradiso.at 
    eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

    Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

    Jederzeit und überall top-informiert

    Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.