Siemens Training Center

© Kurier / Juerg Christandl

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
04/23/2021

Eine App soll bei der Lehrstellensuche in St. Pölten-Land helfen

Einige Unternehmen aus Niederösterreich nutzen bereits die App "Lenaguru", um Lehrlinge zu finden.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Viele junge Menschen sind gerade dabei in die Arbeitswelt einzusteigen und suchen nach einer geeigneten Lehrstelle. Einige Unternehmen fehlt der Nachwuchs und es werden dringend Lehrlinge gesucht. Manfred Hager und sein Team aus Hofstetten-Grünau haben eine App namens "Lenaguru" entwickelt, die helfen soll Lehrlinge und Unternehmen zusammenzubringen.

„Lena steht für Lehrlingsnavigator und ein bisschen Guru steckt in uns allen“, erklärt der Gründer. Die App hat 2020 den niederösterreichischen Innovations- und Gründerpreis gewonnen.

So funktioniert die App

Nach einer Registrierung können Unternehmen alle Informationen zum Lehrplatz eintragen und auf der App veröffentlichen. Lehrstellensuchende sehen dann die registrierten Unternehmen. Diese können nach Umkreis, aber auch nach anderen Kriterien gefiltert werden. Unternehmen, die in Frage kommen, können zu den Favoriten hinzugefügt werden.

"Schnuppern ist das wichtigste"

Auch Schülerinnen und Schüler seien in den Schaffungsprozess mit eingebunden.  „Es war uns wichtig herauszufinden wo sind die Barrieren und wo sind die Ängste“, so der Gründer. In Unternehmen zu schnuppern sei für Schülerinnen und Schüler das wichtigste und die Suche nach einem geeigneten Lehrplatz sei oft mit viel Druck verbunden. Die App soll das erleichtern und Jugendlichen helfen schnell und einfach einen Lehrplatz in ihrem Umfeld zu finden. 

Unternehmen in NÖ nutzen die App

Die App gibt es seit einem halben Jahr und sie wird bereits von niederösterreichischen Unternehmen wie NÖ Mitte West AG, Raiffeisenbank, Klenk & Meder, Vermessung Schubert und Geberit genutzt. In Zukunft soll die App in ganz Österreich ausgerollt werden. Lehrstellensuchende können „Lenaguru“ kostenlos nutzen, Unternehmen müssen einen jährlichen Beitrag von 40 bis 200 Euro im Jahr zahlen, abhängig von der Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Vermarktung der werbefreien App erfolgt via Schulen im Rahmen der Berufsorientierung mit Unterstützung der Bildungsdirektion NÖ sowie über Social Media.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.