Abschiedsmesse nach 28 Jahren im Pfarramt: Leopold Lumesberger (M.) mit Dechant Georg Haumer

© Atzenhofer Wolfgang

Neubestellungen
09/03/2021

Rege Personalrochaden in den Pfarren

Abschied für Mostviertler Langzeitpfarrer und Neuerungen in etlichen Pfarrstuben

von Wolfgang Atzenhofer

Es war ein feierlicher Aufmarsch, wie in die Gemeinde schon länger nicht mehr erlebt hatte. Nach 28 Jahren im Amt des Viehdorfer Pfarrers wurde der bald 76-jährige Geistliche Rat Leopold Lumesberger besonders festlich in den Ruhestand entlassen.

Dechant Georg Haumer war angereist, die Vereine standen Spalier, die Blasmusik spielte auf und der Kirchenchor sang eine Mozart-Messe – doch allzu große Freude wollte nicht aufkommen: In der aktiven Mostviertler Pfarrgemeinde ist man sich bewusst, dass man künftig keinen Pfarrer mehr für Viehdorf allein zur Verfügung haben wird.

Die Gemeinde muss seit 1. September ihren neuen Seelsorger mit der Nachbarpfarre St. Georgen/Ybbsfelde teilen. Der dort seit 2010 als Moderator wirkende Pater des in Blindenmarkt ansässigen Ordens Servi Jesu et Mariae (SJM), Lorenz Pfaffenhuber, erhielt den Auftrag, Viehdorf als zweite Pfarre mitzubetreuen.

Beide Einheiten bleiben selbstständig, es wird kein Pfarrverband gegründet. Pfaffenhuber wird am morgigen Samstagabend festlich empfangen. Die SJM-Patres betreuen somit vier Pfarren in der Diözese.

Priestertausch

Der 1. September brachte aber für mehrere Mostviertler Pfarren neue Hirten. So wurde vergangenen Sonntag in Neuhofen/Ybbs der dort seit 14 Jahren tätige Pfarrer Helmut Prader sehr feierlich verabschiedet. Auf Wunsch der Diözesanführung wechselt er nach Haag, wo er künftig die Stadtpfarre und die Nachbarpfarre Strengberg führen wird.

Der dort bisher eingesetzte Kaplan Christoph Hofstätter ist nun neuer Moderator in Neuhofen/Ybbs. Prader übte unter Diözesanbischof Klaus Küng die Agenden des Bischofsvikars zu den Themen Ehe, Familie und Lebensschutz aus.

Und auch im Pfarrverband Behamberg-Vestenthal-Haidershofen ganz im Westen des Bezirks Amstetten wurde mit 1. September ein neuer Seelsorger installiert. Dort löst der aus Deutschland stammende Franziskaner-Pater Georg Bakowski den hier seit 2013 agierenden Pfarrmoderator Norbert Kokott ab. Bakowski wirkte zuletzt im Verband St. Josef im Waldviertel mit sieben Pfarren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.