© Presseteam FF Wr. Neustadt

Chronik Niederösterreich
06/20/2020

Rauchschwaden in Wr. Neustadt: Unbewohntes Haus brannte

Enorme Verrauchung bis hin zum Babenbergerring sorgte am Samstagnachmittag für einen Einsatz der Feuerwehr.

von Stefan Jedlicka

Rauchschwaden in der Wiener Neustädter Innenstadt lösten am Samstagnachmittag einen Einsatz der Feuerwehr aus. In einem unbewohnten Haus in der Purgleitnergasse war aus noch unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen.

Die eintreffenden Einsatzkräfte fanden den Zugang zum Grundstück versperrt vor. Mit einer Rettungssäge wurden der Zaun und auch das Eingangstor gewaltsam geöffnet. Den ersten beiden Atemschutztrupps schlugen bereits Flammen aus dem Erdgeschoss entgegen. Durch den Wind noch begünstigt drangen dichte Rauchschwaden entlang der Purgleitnergasse über die Gröhrmühlgasse bis zum Babenbergerring. Einige Schaulustige mussten von der Exekutive darauf aufmerksam gemacht werden, dass der giftige Rauch für sie schädlich ist.

"Wir begannen mit Löschmaßnahmen von außen und innen gleichzeitig. Durch diesen umfassenden Einsatz konnten wir das Feuer im Erdgeschoss rasch niederschlagen", berichtet Einsatzleiter  Christian Pfeiffer. Im Haus gelagerte Gegenstände hätten das Vorrücken allerdings erschwert. Auf die Meldung der Polizei, dass am Gelände immer wieder spielende Kinder beobachtet worden seien reagierte die Feuerwehr mit der Entsendung weiterer Atemschutztrupps zur Suche im verwinkelten Gebäude. Glücklicherweise hielten sich keine Kinder im Gefahrenbereich auf.

Gebäude einsturzgefährdet

Pfeiffer brach den Einsatz im Inneren dann wegen Einsturzgefahr des Gebäudes  ab. Über die Drehleiter wurde das Obergeschoss geöffnet und nach rund zwei Stunden konnte um 17.40 Uhr schließlich "Brand aus" gegeben werden. Die Exekutive übernahm die Brandursachenermittlung. Einsatzleiter Pfeiffer bedankt sich beim Roten Kreuz für die Bereitstellung eines Rettungswagens und bei der Exekutive für die "vorbildliche Zusammenarbeit und Unterstützung bei der Absicherung des Einsatzortes".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.