Im Einsatz für "Licht ins Dunkel": Herbert Prohaska, Justizminister Wolfgang Brandstetter, Brigitte Neunteufel, Bürgermeister Karl Schlögl und die Organisatoren Alex Löschnak und Niki Neunteufel.

© /Andi Novotny/Nikodemus

Purkersdorf
12/05/2014

Promis servierten Schnitzel für den guten Zweck

Krampusfest der "Seitenblicke Night Tour" im Nikodemus.

Im Purkersdorfer Szenelokal Nikodemos fand Mittwochabend das traditionelle Krampusfest der alljährlichen "Seitenblicke Night Tour für Licht ins Dunkel" statt. Die anwesenden Promis versuchten als Köche, Barkeeper oder Kellner zu glänzen, damit sich das Spendenergebnis auch heuer wieder sehen lassen konnte. Justizminister Wolfgang Brandstetter und Purkersdorfs Bürgermeister Karl Schlögl waren für Schnitzerl, Schweinsgulasch und Risotto zuständig. Die ORF-Ladys Ingrid Thurnher und Verena Scheitz gaben im Service ihr Bestes und die Sportlegenden Herbert Prohaska, Toni Polster und Gerhard Zadrobilek legten sich als Barkeeper ins Zeug. Das Geburtstagskind des Abends, "Seyffenstein" Rudi Roubinek, war als Sommelier tätig, und Entertainer Gregor Glanz übernahm einen Teil des musikalischen Rahmenprogramms des Abends.

Die Organisatoren des Abends, Nikodemus-Wirt Niki Neunteufel und Alex Löschnak, konnten auch heuer wieder auf großzügige Unterstützung der Spender zählen. Dank Unterstützung der ERGO-Versicherung, Novomatic und Jollydays wurde ein Spendenergebnis von 39.220 Euro für Licht ins Dunkel erzielt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.