Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Polizei auf der Jagd nach der Feuerwehr-Bande

Bezirk Melk - Eine Einbrecherbande, die Feuerwehrhäuser ins Visier nimmt, beschäftigt derzeit die Polizei im Bezirk Melk. Wie berichtet, schlugen die Gangster bereits bei den Löschkräften in Gansbach, Häusling und Seiterndorf zu.

Bei dem Coup in Häusling stahlen die Unbekannten einen Tresor und schnitten diesen mit einer Flex im Gebiet Dunkelsteinerwald-Brackersberg auf. Loosdorfer Kriminalisten hoffen nun auf Hinweise ( 059133/3134) aus der Bevölkerung, denn der Fundort des Safes liegt direkt neben der Landesstraße. "Es wäre gut möglich, dass ein Autofahrer etwas gesehen hat", sagt ein Beamter.

Derzeit sei man mit der Spurenauswertung beschäftigt, der Inhalt des Tresors (Fotoalben, Sparbücher, Chroniken) konnten den Feuerwehrkommandant wieder zurückgegeben werden.

Klar ist: Im Gegensatz zu der Einbruchsserie im Waldviertel, hat es diese Tätergruppe nur auf Bargeld abgesehen.