Pkw mähte Gartenhaus und Besitzer nieder, Mann verletzt

Mautern - Was die Einsatzkräfte Freitagnachmittag in einem Garten bei Mautern, Bezirk Krems, zu sehen bekamen, konnten sie kaum fassen. Ein Drahtzaun war nahe der B 33 durchbrochen, eine Gartenhütte zerstört und ein demolierter Pkw lag auf der Beifahrerseite vor einer weiteren zerstörten Hütte. In der Wiese lag der Gartenbesitzer, der vom Wagen erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Er erlitt schwere Verletzungen und musste mit der Rettung ins Krankenhaus Krems eingeliefert werden.

Der Pkw-Lenker dürfte zu schnell unterwegs gewesen sein und verlor auf der B33 die Kontrolle über sein Fahrzeug. Sein Wagen kam von der Fahrbahn ab und krachte in eine Kleingartensiedlung, wo einer der Besitzer gerade dabei war, seinen Rasen zu mähen. Dieser konnte aber nicht mehr rechtzeitig ausweichen und wurde vom Fahrzeug niedergestoßen. Auch der Lenker wurde erheblich verletzt und ins Kremser Spital gebracht.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?