© EPA/CHRISTIAN BRUNA

Chronik Niederösterreich
11/19/2020

NÖ: Trio ignorierte Ausgangssperre und schoss herum

Zwei junge Männer und eine Jugendliche wurden mehrfach angezeigt, eine Softgun wurde sichergestellt.

von Johannes Weichhart

In Herzogenburg (Bezirk St. Pölten) hat am Mittwoch ein Trio mit Softguns für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Uniformierten waren laut Exekutive wegen der vermeintlichen Waffen alarmiert worden. Die beiden jungen Männer im Alter von 23 und 18 Jahren sowie eine 15-Jährige hatten mit den Softgun-Langwaffen in einem nahegelegenen Waldstück geschossen.

Anzeigen

Sie hatten zudem Cannabis konsumiert und im beeinträchtigten Zustand Fahrräder bzw. einen E-Scooter gelenkt, berichtete die Polizei. Die Beschuldigten wurden wegen Verstößen gegen das Suchtmittelgesetz, das NÖ Jugendgesetz, die Straßenverkehrsordnung und das Covid-19-Maßnahmengesetz angezeigt.

Verpassen Sie keinen Kriminalfall in Wien mit dem Blaulicht-Newsletter des KURIER:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.