© Kurier/Gerhard Deutsch

Chronik Niederösterreich
09/08/2020

NÖ: Spannendes Rennen um Top-Job bei der Polizei

Vier Offiziere haben sich bislang beworben, es gibt bereits einen Favoriten.

von Johannes Weichhart

Am 1. Juli 2020 wurde Franz Popp zum Landespolizeidirektor von Niederösterreich ernannt. Seine Bestellung war keine Überraschung, schließlich galt er auch als Wunschkandidat von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Gute Chancen

Spannender gestaltet sich hingegen das Rennen um den Stellvertreter-Posten. In den kommenden Wochen soll feststehen, wer die zweithöchste Position in der Exekutive in Niederösterreich besetzen darf. Die Bewerbungsphase ist so gut wie abgeschlossen, heißt es. KURIER-Informationen zu folge soll es vier Kandidaten geben, die sich um den Top-Job bei der Polizei beworben haben.

Insider berichten, dass sich Manfred Aichberger, ehemals stellvertretender Direktor des Bundesamtes für Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung (BAK), gute Chancen ausrechnen darf. Viel Erfahrung bringt aber auch Peter Gessner mit, der die Personalabteilung in der Landespolizeidirektion Niederösterreich leitet.

Immer wieder genannt wurde auch der Name Markus Haindl. Der ehemalige Pressechef der LPD Niederösterreich wird aber im Kabinett von Innenminister Karl Nehammer bleiben, betonte er auf Nachfrage.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.