Der SKU nahm mit Kerschner Reisen neuen Teambus in Betrieb

© Sku Amstetten

Chronik Niederösterreich
07/29/2022

NÖ: Bundesligaklub wird mit neuem Teambus zum Mostviertel-Botschafter

Im neuen neuen SKU-Omnibus gings für die Amstettner gleich auf große Fahrt zum heutigen Bundesligamatch nach Dornbirn.

von Wolfgang Atzenhofer

Nach dem höchst erfreulichen Start in die neue Saison mit der erstmaligen Tabellenführung in der 2. Liga wird Amstettens Bundesliga-Klub SKU Amstetten österreichweit auch optisch mehr Präsenz zeigen. Für die weite Reise zum heutigen Match nach  Dornbirn in Vorarlberg bestieg das SKU-Team am Donnerstag erstmals den neuen Mannschaftsbus, der mit den Farben und den Slogans des SKU bedruckt worden ist.

Bereits seit fünf Jahren fährt der SKU Ertl Glas Amstetten mit Bussen des Mostviertler Reiseunternehmens Kerschner Reisen. Jetzt sei es an der Zeit, die Partnerschaft auf eine neue Ebene zu heben und einen eigenen Mannschaftsbus, wie das bei den größeren Fußballklubs üblich ist, anzuschaffen, teilte der Klub mit. Zum ersten Auswärtsmatch der neuen Saison reisten Trainer Jochen Fallmann und seine Kicker nun im neuen Teambus an.

Das imposante und auffällige Fahrzeug ist nicht nur mit den Logos des Klubs und jenen der Hauptsponsoren beklebt, sonder auch ein Werbeträger für das Mostviertel. Der Klub hat sich vor dem Saisonstart den Leitspruch „Wir für's Mostviertel“ an die Fahnen geheftet und versteht sich als Repräsentant einer ganzen Region in Österreichs zweithöchster Fußballliga.

Neuer Spieler

Und auch aus dem sportlichen Bereich gibt es Neuigkeiten: Mit dem Brasilianer João Luiz Alves Soares hat der SKU Ertl Glas Amstetten eine weitere Neuverpflichtung präsentiert.

Der flinke 23-jährige Offensivspieler war zuletzt beim FC Wacker Innsbruck in der ADMIRAL 2. Liga tätig. Zuvor spielte er beim FC Alverca in Portugal und in seiner Heimat beim EC Cruzeiro Belo Horizonte. „João“, wie ihn seine Mitspieler nennen, absolvierte fast die gesamte Saisonvorbereitung beim SKU und bestritt auch sämtliche Testspiele. Nun ist João Luiz Alves Soares offiziell spielberechtigt und könnte bereits heute in Dornbirn sein Debüt feiern.

 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare