© Thomas Lenger

Chronik Niederösterreich
08/14/2019

Mordalarm in NÖ: 54-jähriger Wiener auf Campingplatz überfahren

Pernitz: Der Mann, der als Polizist tätig war, starb noch vor Ort. Ehefrau steht im Visier der Ermittler.

von Johannes Weichhart, Patrick Wammerl

Bei einem Campingplatz in Neusiedl nahe Pernitz (Bezirk Wiener Neustadt) ist am Dienstagabend ein 54-jähriger Wiener leblos aufgefunden wurden. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, teilte Polizeisprecher Johann Baumschlager am Mittwoch auf Anfrage mit. Laut Polizei zufolge dürfte der Mann, der als Polizist in Wien tätig war, mit einem Auto überfahren worden sein, möglicherweise sogar mehrmals.

KURIER-Informationen zufolge steht die um ein Jahr ältere Ehefrau des Mannes im Visier der Fahnder. "Derzeit gibt es aber noch keinen dringenden Tatverdacht gegen eine bestimmte Person. Alles weitere werden die Ermittlungen zeigen", sagt Erich Habitzl von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt.

Der Mann hat laut Baumschlager mehrere Verletzungen am ganzen Körper aufgewiesen. Seitens der Staatsanwaltschaft wurde eine Obduktion angeordnet, die am kommenden Freitag stattfinden soll. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt Niederösterreich geführt.