© APA/HERBERT P. OCZERET

Chronik Niederösterreich
11/08/2021

"Niederösterreich gurgelt" von Hackern angegriffen

Es kommt immer wieder zu Offline-Phasen der Anmeldeseite. Das bestätigt das Büro von Landesrätin Königsberger-Ludwig.

"Bitte warten" heißt es am Montag für tausende Niederösterreicherinnen und Niederösterreich, die auf ihr PCR-Testergebnis warten mussten.

Grund dafür ist ein Hackerangriff auf die Anmeldeseite von "Niederösterreich gurgelt", wie das Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) einen Bericht von noe.orf.at bestätigt. 

Immer wieder Offline-Phasen

"Ziel der Angreifer ist es nicht, persönliche Daten abzugreifen", bezieht man sich im Büro der Landesrätin auf Informationen der für die Gurgeltests zuständigen Firma Novogenia. Mit vielen Anfragen sei versucht worden, das System zum Absturz zu bringen.

An der Behebung des Problems werde laufend gearbeitet, es komme aber dennoch immer wieder zu zeitweiligen Offline-Phasen der Anmeldeseite. Mit ähnlichen Schwierigkeiten habe man auch bei "Salzburg gurgelt" zu kämpfen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.