Chronik | Niederösterreich
06.04.2016

Neue Jagdmesse im Waldviertel

45 Aussteller präsentieren Ausrüstung für Jagd, Fischerei und Outdoor im Schloss Ottenstein

Wild.Wald.Wasser“ heißt die neue Messe, die am kommenden Wochenende auf dem Gelände des Schlosses Ottenstein bei Rastenfeld im niederösterreichischen Waldviertel stattfindet. Immerhin 45 Firmen sind als Aussteller dabei und bieten eine breite Palette an Ausrüstung für Jagd, Fischerei und Outdoor.
Messeveranstalterin ist Silvia Gruber, die unter anderem die Garten- und Floristikausstellung in Langenlois oder die Messe LandhausLeben im Schloss Haindorf im Langenlois organisiert. Zusätzlich ist sie ausgebildete Landschafts- und Naturvermittlerin.
„Das Konzept gefällt mir, das könnte eine kleine, feine Messe werden.“, meint Erhard Brandstätter. Der ehemalige Landesjägermeister-Stellvertreter ist derzeit Obmann des Bezirksjagdbeirats. Was er schade findet: Dass nicht allzu viele Waffenhändler dabei sind. „Die haben so viel Geschäft mit den Menschen, die sich aus mir unverständlichen Gründen aufrüsten, dass sie dafür derzeit keine Kapazität haben.“
Trotzdem sind Anbieter dabei, die man nicht überall findet. Von Anbietern für Zielfernrohre bis zu Fahrzeughändlern, Wildfutterspezialisten, Angelprofis oder Bekleidungsanbietern.
Natürlich kommt die Kulinarik nicht zu kurz. Und Organisatorin Gruber setzt auch auf das spezielle Ambiente des Schlosses.
Die Messe findet Freitag von 14 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils 9 bis 18 Uhr statt. Die Tageskarte kostet sechs Euro pro Person. Parkplätze sind gratis nutzbar.
www.wildwaldwasser.at