© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
08/21/2019

Natürlicher Tod: Leichenfunde in Vösendorf und Gänserndorf

Beide aufgefundenen Personen dürften bereits seit längerer Zeit tot sein. Die Polizei geht von natürlichen Todesursachen aus.

von Kevin Kada

In den vergangenen beiden Tagen hat die Polizei in Niederösterreich gleich zwei Leichen gefunden - unabhängig voneinander.

Die erste Leiche wurde von zwei Personen in einem Abbruchhaus in Vösendorf (Bezirk Mödling) entdeckt, wie die Landespolizeidirektion Niederösterreich bestätigte. Bei der Toten handelt es sich um eine 42-jährige obdachlose Frau. Untersuchungen ergaben, dass die Frau an einer natürlichen Todesursache verstorben ist, wie LPD-Niederösterreich-Sprecher Raimund Schwaigerlehner erklärt.

Laut den Beamten hat die Leiche bereits erste Verwesungsmerkmale gezeigt.

Toter in Wohnhaus entdeckt

Am Dienstagabend wurde auch die Polizeiinspektion Gänserndorf in einer Wohnung fündig. Nachdem Anrainer einen komischen Geruch im Stiegenhaus bemerkt hatten, wurde die Polizei alarmiert. Die Beamten fanden in einer Wohnung die Leiche eines 56-jährigen Mannes, der ebenfalls bereits seit einiger Zeit tot sein dürfte.

Wie Schwaigerlehner erklärt, konnten in der Wohnung keine Einbruchsspuren entdeckt werden. Die Polizei geht auch hier von einer natürlichen Todesursache aus. "Allerdings wird die Leiche erst im Lauf des Mittwochs von einem Arzt untersucht. Erst dann kann man mit Sicherheit sagen, ob es eine natürliche Todesursache war oder nicht", erklärt Schwaigerlehner.