© Michael Wessig

Rohr im Gebirge
06/24/2016

Nach Frontalcrash: 25-Jähriger Biker starb im Spital

Lenker aus dem Bezirk Neunkirchen erlag nach Unfall am Sonntag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Nach einem Frontalzusammenstoß von zwei Motorrädern am Sonntag auf der B21 in der Kalten Kuchl im Süden Niederösterreichs, bei dem ein 39-Jähriger getötet wurde, ist nun auch der 25-jährige Lenker des zweiten Zweirades gestorben. Er erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, bestätigte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner einen Bericht der Gratiszeitung "Heute" (Freitag-Ausgabe).

Der 25-Jährige aus dem Bezirk Neunkirchen dürfte auf der B21 (Gutensteiner Straße) in Rohr im Gebirge beim Überholen eines Wohnmobils einen entgegenkommenden Motorradfahrer aus Wien übersehen haben, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Für den 39-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Der 25-Jährige wurde am Sonntag mit lebensgefährlichen Verletzungen vom ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 3" in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.