Chronik | Niederösterreich
04.04.2012

Mumien - Blick in die Ewigkeit

Im Museumszentrum Mistelbach findet derzeit eine Ausstellung über Mumien statt.

Seit der Antike fasziniert die Kultur des Alten Ägyptens und beeinflusst unsere Fantasie durch seine Monumentalarchitektur, den Glanz der Pharaonenschätze und sein religiöses Glaubenssystem.
Zahlreiche Religionen kennen ein Jenseits, doch es sind vor allem die altägyptischen Vorstellungen vom jenseitigen Leben und die Techniken der Leichenkonservierung, die uns noch heute fesseln. Schon der griechische Historiker Herodot berichtete im 5. Jahrhundert vor Christus detailreich über die ägyptischen Verfahren der Mumifizierung und Einbalsamierung.
Diesen Aspekten des altägyptischen Totenkults widmet sich die Ausstellung „Mumien – Blick in die Ewigkeit“ im Museumszentrum Mistelbach unter Verwendung hochrangiger Leihgaben aus dem Ägyptischen Museum Florenz. Dieses zeigt zum ersten Mal seine bedeutenden Sammlungen in diesem Umfang in Österreich.

Veranstaltungen
Eine Reihe von Begleitveranstaltungen komplettieren das Programm: Regina Röhner kocht am12. April altägyptische Spezialitäten rund um die heilige Zwiebel, Dr. Wilfried Seipel spricht in einer Vortragsreihe über das Jenseits im Alten Ägypten und Nervenkitzel versprechen die Taschenlampenführungen für Kinder am 23. Juni und 28.Oktober.

INFO:
„Mumien – Blick in die Ewigkeit“,
bis 28. Okt. 2012, Di.–So. 10–17 Uhr; regelmäßige Führungen; Überblicksführung jeden Sa., So. und Feiertag 15 Uhr.
MZM Museumszentrum Mistelbach
Waldstr. 44, 2130 Mistelbach;
0 25 72/20719 oder office@mzmistelbach.at
www.mzm.at

Weiterführende Links