Hund und "Frauerl" wieder vereint.

© /FF Mödling

Einsatz
05/28/2016

Mödling: Hund aus Kanalschacht gerettet

Mit Knackwürsten wurde der verängstigte Hund angelockt und von der Feuerwehr geborgen.

Klägliches Hundegebell drang Samstagvormittag aus einem Kanalschacht in der Mödlinger Fußgängerzone. Aufmerksame Passanten hörten das Gejaule und alarmierten Feuerwehr und Tierrettung.

Die Einsatzkräfte öffneten den Kanaldeckel an der Ecke Kirchengasse und entdeckten in knapp zwei Metern Tiefe das verängstigte Tier. Ein Feuerwehrmann stieg in den Kanal hinab, um den Hund hinaufzuheben.

Doch dieser war so verschreckt, dass er sich von dem Retter nicht anfassen ließ und in den Kanal zurück wich. Erst mit Hundekeksen und Knackwürsten gelang es, das Tier anzulocken.
In der Zwischenzeit gelang es den Einsatzkräften die Hundehalterin ausfindig zu machen und die Stimme des "Frauerls" konnte das Tier beruhigen. Mit einem Sessel als Aufstieghilfe konnte der Hund schließlich ins Freie gezogen werden.

Unklar ist jedoch nach wie vor, wie das Tier in das Abwassersystem gelangen konnte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.