© Kurier/Gruber Franz

Chronik Niederösterreich
08/01/2020

Mit Moped gegen Linienbus gekracht: 15-Jähriger verletzt

Der Jugendliche kam auf die Gegenfahrbahn. Er wurde ins Krankenhaus Wiener Neustadt geflogen.

Ein 15-jähriger Lenker ist am Samstag bei Neunkirchen mit seinem Moped auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal gegen einen Linienbus gekracht. Der Jugendliche stürzte und wurde nach Angaben der Polizei mit Verletzungen in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Es handelte sich um den bereits dritten schweren Unfall mit Beteiligung eines Busses in Niederösterreich binnen 24 Stunden.

Am Freitag war ein 10-jähriges Mädchen in Baden auf einem Schutzweg von einem Autobus angefahren worden. Das Kind war mit einem Tretroller unterwegs gewesen. Und auf der Westautobahn (A1) wurde eine Frau aus dem Bezirk Krems Samstagmittag in der Nähe von Zelking-Matzleinsdorf (Bezirk Melk) vom Bus eines Moldawiers erfasst. Sie war zuvor als Lenkerin in eine Pkw-Kollision verwickelt gewesen und war ausgestiegen, um den Schaden zu begutachten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.