Seeadler schätzen in Österreich die eisfreien Gewässer im Winter

© /WWF/Jari Peltomaki

Wildtiere
03/13/2017

Mehr als 130 Seadler in Österreich

Vogelschützer sind erfreut über wachsende Population

Das hätten sich Vogelkundler noch vor ein paar Jahren nicht träumen lassen: Nach der aktuellen Jänner-Zählung ist klar, dass laut Landesregierung alleine in Niederösterreich 133 Seeadler den Winter in Niederösterreich verbracht haben. Zählt man jene in den angrenzenden Staaten mit, dann sind es laut WWF sogar 179, die die Region bevölkern.
Der Winterbestand setzt sich aus den heimischen Brutpaaren und Jungvögeln, die bei uns geboren wurden, sowie den Wintergästen aus Nord- und Osteuropa zusammen, erklären Experten. „Dort sind die Gewässer im Winter großteils zugefroren. Weil die Adler aber Fische und Wasservögel als Hauptnahrungsquelle brauchen, machen sich vor allem junge Adler jedes Jahr im November und Dezember auf den Weg nach Mitteleuropa, um sich an eisfreien Gewässern niederzulassen“, erklärt Gábor Wichmann, Geschäftsführer von BirdLife Österreich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.