Brand, Lagerhalle, Fischamend

© Thomas Lenger / monatsrevue

Niederösterreich
07/19/2013

Lagerhalle in Fischamend stand in Vollbrand

109 Feuerwehrleute beteiligt - Brandursache unklar.

Auf einem Firmengelände in Fischamend (Bezirk Wien-Umgebung) ist am Donnerstagnachmittag aus bisher noch unbekannter Ursache eine Lagerhalle in Brand geraten. Wie die Landespolizeidirektion NÖ berichtete, rückten neun Feuerwehren mit insgesamt 109 Mann zu dem Löscheinsatz aus, der gegen 20.40 erfolgreich beendet war. Verletzt wurde niemand.

Um 16.45 Uhr hatten Anrainer Rauch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem eingeschoßigen Gebäude, bald stand die gesamte Halle in Vollbrand. Von der Feuerwehr wurde in der Folge das Dach der Halle geöffnet und der Brand sowohl mittels Innenangriff als auch von außen bekämpft.

Die Höhe des Schadens war zunächst nicht bekannt. Laut NÖ Feuerwehrsprecher Franz Resperger wurde die rund 80 Meter lange Halle von verschiedenen Mietern genützt, u.a. von einem Verein als Jugendtreff, weiters waren kleine Werkstätten und ein Materiallager eingerichtet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.