© Kurier/Gilbert Novy

Chronik Niederösterreich Krems
04/03/2021

Wachauer Marillenbäume zeigen sich in voller Blüte

Nur wenige Tage zeigen sich die Marillenbäume so weiß. Der KURIER hat die Blüte in Bildern.

von Teresa Sturm

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Weder Regen noch Lockdown können den Marillenbäumen in der Wachau ihre Schönheit nehmen. Nun ist es wieder so weit - die Bäume blühen - erfreulicherweise später als im Vorjahr. Denn je länger der Winter, desto später die Blüte und umso größer die Chance, dass es keinen Frost mehr gibt, der den Früchten schaden kann.

„Bis jetzt waren die Voraussetzungen perfekt“, sagt Franz Reisinger, Obmann des Vereins Wachauer Marille. Ein bisschen zittern müssen die Marillenbauern allerdings noch, denn bis Mitte Mai kann es natürlich noch kalt werden. „Wir sind noch nicht über dem Berg, aber guter Dinge, dass es heuer Marillen gibt.“

Bis dahin darf man die Blütenpracht genießen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.