© IMC FH Krems

Chronik Niederösterreich Krems
02/15/2022

Studierende kehren wieder an den Campus der FH Krems zurück

Ab dem kommenden Sommersemester werden an der FH Krems wieder 75 Prozent der Lehrveranstaltungen in Präsenz abgehalten.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

In den letzten beiden Jahren zeigte sich die IMC FH Krems als sichere Hochschule. Nun kehrt sie mit dem Sommersemester 2022 wieder zu 75 Prozent Präsenzlehre zurück, wobei das Motto „Safety First“ aber weiterhin gelte. Die strengen Hygienerichtlinien und die 2,5-G-Regel für Studierende, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sowie Lehrende bleiben damit bestehen. Zusätzlich ist das Tragen einer FFP2-Maske im Unterricht auch in Zukunft verpflichtend.

Mehr Möglichkeiten

Die Gebäude der Kremser Fachhochschule werden mit Beginn des Sommersemesters wieder zu Betriebszeiten geöffnet sein. Der Zugang ist damit für alle auch ohne Zutrittskarten möglich. Neben den vermehrten Präsenz-Lehrveranstaltungen sind ebenso Exkursionen und Firmenbesuche wieder vorgesehen. Auch die Abschlussprüfungen im Juni 2022 werden vor Ort abgehalten. Ab dem kommenden Semester darf das IMC Team außerdem wieder Dienstreisen ins In- und Ausland antreten.  

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare