© PRISMA Unternehmensgruppe

Chronik Niederösterreich Krems
01/14/2022

63 neue Wohnungen entstehen in Krems

In der Kremstalstraße war am 12. Jänner Spatenstich. Die Wohnungen bieten Aussicht auf die Weinberge rundum.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Sechs Häuser mit insgesamt 63 Miet- und Eigentumseinheiten sowie drei Studios werden von Prisma und dem Projekt marena erreichtet. Künftige Mieter dürfen sich auf die Aussicht auf die umliegenden Weinberge unweit der Kremser Innenstadt freuen. Die Fertigstellung soll im Herbst 2023 erfolgen.

Spatenstich

Am 12. Jänner fand der Spatenstich im Beisein von Stadtrat Günter Herz, dem Geschäftsführer der Prisma Martin Nemeth, der Architektin Julia Wildfeuer und dem Baumeister Martin Diesner in der Kremstalstraße 75 statt.

Beim Gesamtkonzept soll auf Nachhaltigkeit gesetzt werden, heißt es in der Aussendung des Unternehmens. So sollen etwa erneuerbare Energien beim Heizsystem eingesetzt und auf fossile Energieträger verzichtet werden. Prisma gab außerdem an, auf umweltegerechte Freiraumplanung achten zu wollen. Auch eine Sanierung und Erhaltung der historische Weinkeller und des Marterls sei geplant.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.