© Adrian Almasan

Niederösterreich
06/13/2021

Köstliche Weintipps aus der Thermenregion

899 Weine wurden heuer zur Prämierungsweinkost eingereicht, 22 Sortensieger ermittelt

von Markus Foschum

In 22 Kategorien wurden bei der Prämierungsweinkost wieder die besten Weine der Thermenregion gekürt. „Unsere große Verkostung fokussiert bewusst auf die Weinvielfalt der Thermenregion. So bieten wir Weinliebhabern über Rotgipfler, Zierfandler, St. Laurent und Pinot Noir hinaus, die besten Weintipps für den Sommer“, betont Britta Döring vom Weinforum Thermenregion.

899 Weine wurden heuer eingereicht, blind verkostet und von einer Fachjury bewertet. „Neu ist die Kategorie für gereiftere Chardonnays und Pinot Gris („2019 und älter“), damit wollen wir auch auf das große Lagerpotenzial der Thermenregion-Weine hinweisen“, betont Kostleiter Christian Eitler. Teilnehmen können ausschließlich Weine, die in der Region gekeltert wurden und eine Prüfnummer tragen.

Die diesjährigen Siegerweine kommen aus den Bezirken Baden, Mödling und Wiener Neustadt. Der Weinort Sooß stellt dieses Jahr elf Sortensieger-Weine: Familie Schlager (4-mal), Schwertführer 47er (2-mal), Die Schwertführerinnen (2-mal), Weingut Hecher (2-mal) sowie Weinbau Husar. Drei Sortensieger kommen 2021 aus Pfaffstätten (alle Weingut Österreicher) sowie aus Teesdorf (Burgundermacher Weingut Johann Gisperg (2) sowie Bioweingut Frühwirth). Je ein Sortensieger kommt aus Gumpoldskirchen (Biegler), Traiskirchen (Alphart), Oberwaltersdorf (Hartl), Brunn am Gebirge (Sulzer) und Weikersdorf(Philipp).

www.weinland-thermenregion.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.