© Feuerwehr Rotheau

Chronik Niederösterreich
08/18/2019

Kleiner "Vampir" verflog sich ins Pflegeheim

Die Fledermaus landete im Netz und wurde wieder frei gelassen

von Markus Foschum

Zu einer außergewöhnlichen Rettungsaktion musste die Feuerwehr Rotheau (Eschenau, Bezirk Lilienfeld)  ausrücken: Eine Fledermaus hatte sich in einen Aufenthaltsraum im 1. Stock des örtlichen Pflegeheimes verflogen. Der kleine „Vampir“ fand von selbst nicht wieder ins Freie  und  auch die Rettungsversuche des  Heimpersonals waren nicht erfolgreich.  Erst der alarmierten Feuerwehr Rotheau gelang es mit einem Kescher die Fledermaus einzufangen. Sie wurde anschließend in einem angrenzenden Waldstück wieder in Freiheit entlassen.