Kind trieb bewusstlos im Pool

Symbolbild
Foto: KURIER/Vogel

Obwohl Erwachsene im Pool waren, geriet ein Mädchen unter Wasser und wurde bewusstlos. Es konnte reanimiert werden.

Es waren vermutlich nur wenige Momente der Unaufmerksamkeit. Doch die genügten, dass Samstag am Nachmittag ein zweijähriges Mädchen in einem Pool in Bruck/Leitha unter Wasser geriet. Die kleine Celine konnte reanimiert werden. Sie wurde ins AKH Wien geflogen.

Die Kleine war mit ihrer Mutter, 26, aus Wien zu Besuch bei Bekannten. Während die Mutter mit ihrer Freundin auf einer Bank neben dem Pool plauderte, saß die Kleine auf der ersten Poolstufe im Wasser. Am anderen Ende des Bades befanden sich auch der Lebensgefährte der Mutter und ein Bekannter im Wasser. Als einer der Männer nach dem Mädchen sah, trieb es schon bewusstlos mit dem Gesicht nach oben in der Mitte des Pools. Die Männer und der wenig später eintreffende Rettungsdienst konnten das Kind wiederbeleben bevor es ins Wiener AKH geflogen wurde.

Aus Fenster gefallen

Ein französisches Fenster im Obergeschoß des neuen Einfamilienhauses wurde für einen Zweijährigen zur Falle. Wie die Sicherheitsdirektion NÖ gestern meldete, war das Kind schon Donnerstagfrüh vom ersten Stock aus dem Fenster gefallen und wurde dabei schwer verletzt.

Bereits Mittwochabend war auch im Bezirk Baden ein Sechsjähriger aus dem Fenster eines Wohnhauses abgestürzt und schwer verletzt worden. In Kogl bei Sieghartskirchen (Bezirk Tulln) passierte das Unglück am nächsten Tag gegen acht Uhr in der Früh. Die Mutter, 33, verließ kurz das Haus um den Müll zu entsorgen. Ihr Sohn spielte im Schlafzimmer im Obergeschoß. Vermutlich wollte er seine Mutter beobachten. Der Bub kletterte auf das Sims des offenen Fensters und stürzte dreieinhalb Meter ab.

Das Kleinkind landete auf einem Raseneinfassungsstein und brach sich den Oberschenkelhals des rechten Beines. Die geschockte Mutter brachte das Kind selbst mit dem Auto in das Klinikum Tulln. Dort wurde der Zweijährige sofort operiert. Mittlerweile befindet sich der Bub am Weg der Besserung.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?