Bergretter und Alpinpolizisten retteten die Kletterer vom Skywalk aus

© ÖBRD/G.Langer

Chronik Niederösterreich
04/06/2021

Hohe Wand: Kletterer aus der Sonnenuhrwand gerettet

Die beiden Wiener konnten weder vor noch zurück. Bergrettung und Alpinpolizei befreiten sie aus der misslichen Lage.

von Patrick Wammerl

Zwei in Bergnot geratene Kletterer mussten die Einsatzkräfte am Ostermontag aus der Sonnenuhrwand auf der Hohen Wand im südlichen Niederösterreich bergen. Die beiden Wiener waren bei einer Klettertour auf dem beliebten Ausflugsberg in Schwierigkeiten geraten und konnten weder vor noch zurück.

Als sie die Aussichtslosigkeit ihrer Lage erkannten, setzten sie am späten Nachmittag einen Notruf ab und alarmierten die Bergrettung. Die Sportler warteten direkt in der Felswand unter der Aussichtsplattform Skywalk auf Hilfe.

Nach kurzer Beurteilung der Lage vom Skywalk aus wurde eine zirka 30 Meter lange Seilrolle zu den Hilfesuchenden abgeseilt. Mittels Mannschaftsflaschenzug zogen die Bergretter in enger Zusammenarbeit mit der Alpinpolizei die beiden Kletterer nach oben. Da sich bei der Aktion keiner der Beteiligten verletzt hatte, konnten die Kletterer selbstständig die Heimreise antreten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.