Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Heringsschmaus - Ein Graus?

Die AK Oberösterreich testete zehn Heringssalate - Erschütterndes Fazit: Drei waren ungenießbar, nur einer frei von Konservierungsstoffen.

Am Aschermittwoch ist er kulinarisches Pflichtprogramm – der Heringssalat. Viele machen ihn heute nicht mehr selber, sondern vertrauen auf die als "hausgemacht" angepriesene Ware in den heimischen Supermärkten. Dass die dort versprochene Qualität oft aber äußerst enttäuschend ausfällt zeigt jetzt ein Test der AK Oberösterreich, die insgesamt zehn Heringsalate aus offenen Feinkostvitrinen prüfte.

Die Preise der oft recht üppigen Salate variierten zwischen 0,79 uns 1,59 Euro pro 100 g, aber der Preis sagt nicht zwingend etwas über die Qualität der Produkte aus. In sechs von zehn Heringssalaten wurden chemische Konservierungsmittel explizit nachgewiesen. Bei drei weiteren Proben besteht die Vermutung auf chemische Zusätze. Einzig und allein ein Heringssalat (der Testsieger) kam ohne Konservierungsstoffe aus. Dies lässt den Schluss zu, dass die "hausgemachten" Köstlichkeiten doch nur Produkte industrieller Massenfertigung sind. Erschreckend waren auch die großen Temperaturunterschiede bei der Lagerung der Fischsalate. Zwei der Proben überstiegen die Empfehlung von maximal vier Grad Celsius um mehr als das Doppelte. Insgesamt gingen drei Heringssalate aus dem Test als ungenießbar hervor.

Tipps für den Kauf

Jenen Kunden, die sich trotz dieser Ergebnisse einen Heringsschmaus aus dem Supermarkt holen möchten legt die Ernährungsexpertin der AK folgende Tipps ans Herz:

Achten Sie beim Kauf fertiger Heringssalate auf die Farbe: Finger Weg von Produkten mit trockenen, gräulichen Verfärbungen. Die Frische ist hier zweifelhaft.

Achten Sie darauf wie das Produkt im Geschäft gelagert wird. Thermometer in den Kühleregalen geben hierbei oft wichtige Auskunft. Liegt die Temperatur über 4 Grad Celsius ist von einem Kauf abzuraten.

Im gesamten Zeitraum vor dem Verzehr gilt: Kühl (bei maximal 4 Grad Celsius) lagern – auch während des Transports.

Weitere Informationen sowie eine Tabelle aller Test-Teilnehmer zum Download finden Sie unter folgendem Link.