Veranstalter sind für den Ball der Bälle schon bestens gerüstet. 600 Quadratmeter Tanzboden werden verlegt

© / mss/vorlaufer

veranstaltung
10/31/2014

Haubenkoch kocht Ballgäste ein

6000 Besucher werden beim Hauptstadtball erwartet. Es gibt einen neuen Caterer

Der Hauptstadtball in St. Pölten ist einer der größten Ballveranstaltungen Österreichs. Die Vorbereitungen für das Fest im VAZ laufen schon seit Monaten, damit am 10. Jänner die Gäste wie gewohnt über das Parkett wirbeln können.

Am Donnerstag stellte Bürgermeister Matthias Stadler das Programm für den Event vor. Neben einigen alljährlichen Fixpunkten, wie die Polonaise der Tanzschule Schwerbach und die Musik der Wolfgang Lindner Band, gibt es auch einige Neuerungen. So wird sich nicht mehr Fliegerbräu-Chef Georg Loichtl um das leibliche Wohl der Gäste kümmern, sondern Caterer Wolfgang Wutzl. Er hat sich für seinen ersten großen Auftritt gleich einiges vorgenommen. So sollen nicht nur die Bars erneuert werden, auch der Name des Kochs verspricht Gaumengenüsse. Denn Herr über die Küche wird Andreas Hettegger sein, der heuer für das Gasthaus Figl im Stadtteil Ratzersdorf eine Haube erkocht hat. Und so werden die Besucher zwischen Entenleber-Praline in Pistazienkruste und Rosa Hirschrücken mit Dirndl-Chutney wählen können.

Zudem wird am Ball zum ersten Mal der Hauptstadtwein 2105 verkostet. "Er wird Ankick heißen", verriet Bürgermeister Stadler. Für die Damenspende sorgt Unternehmer Wolfgang Styx. "Für die weiblichen Besucher wird es Schokolade geben", freut er sich.

Tickets für den Hauptstadtball kosten im Vorverkauf 28 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.