© Stadt Wiener Neustadt

Chronik Niederösterreich
06/15/2020

Größte Polizeiinspektion in NÖ hat neuen Chef

Fünf Bewerber wollten Leiter des Wachzimmer Burgplatzes in Wiener Neustadt werden. 70 Beamte zählt die Inspektion.

von Patrick Wammerl

Mit knapp 70 Beamten ist die Polizeiinspektion Burgplatz in Wiener Neustadt das größte Wachzimmer in ganz Niederösterreich. Dementsprechend groß war das Interesse an der heiß begehrten Stelle des Kommandanten. Chefinspektor Josef Fromwald hat sich gegen vier Mitbewerber im Rennen um den Leiterposten letztlich durchgesetzt. Seit 1. Juni ist er nun Kommandant der Dienststelle.

Fromwald tritt damit in die Fußstapfen von Chefinspektor Johannes Eisinger, der kürzlich seinen Ruhestand antrat. Im Zuge des Bewerbungsverfahrens haben sich insgesamt fünf männliche Kandidaten für den Chefsessel in Wiener Neustadt beworben. Zwei wurden von der Bestellungskommission als "im höchsten Maß" als geeignet eingestuft, zwei weitere Bewerber "in hohem Maß" und einer als "geeignet". Auf Grund seiner langjährigen Erfahrung auf der Dienststelle in Wiener Neustadt machte schließlich Josef Fromwald das Rennen und wurde mit der Kommandofunktion betraut. Er war bereits 15 Jahre lang im Kommandostab.

Antrittsbesuch beim Stadtchef

Einer seiner ersten offiziellen Dienstwege führte Fromwald, gemeinsam mit Stadtpolizeikommandant Manfred Fries, zum Vorstellungsbesuch bei Bürgermeister Klaus Schneeberger ins Alte Rathaus. "Ich gratuliere dem frischgebackenen Dienststellenleiter zu seinem neuen Posten und freue mich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit", so Schneeberger.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.