© Mss/Vorlaufer

Chronik Niederösterreich
11/04/2019

Garage unter Bischofsgarten ist fix: St. Pöltner Domplatz bald autofrei?

Stadt und Diözese haben auf Bau der Garage geeinigt. Damit könnte der Domplatz künftig autofrei werden.

von Johannes Weichhart

Jetzt steht einem autofreien Domplatz praktisch nichts mehr im Wege: Am Montag gaben Bürgermeister Matthias Stadler und Bischof Alois Schwarz bekannt, dass unter dem Bischofsgarten im Herzen der Stadt eine Garage gebaut werden soll. Damit, heißt es aus dem Rathaus, "sollen langfristig positive Effekte hinsichtlich der Parksituation für Anrainer, Wirtschaftstreibende, Dompfarre und Innenstadtbesucher erzielt werden. Möglich seien bis zu 300 Stellplätze, heißt es.

Suche nach Partner

Ob sich auch private Investoren an dem Projekt beteiligen werden, ist noch unklar. "Sollte kein passender Partner für die Umsetzung gefunden werden, so wird sich die Stadt in enger Abstimmung mit der Diözese um die Umsetzung kümmern", betont Stadler, der von einem "wegweisenden Projekt" spricht.

Kulturhauptstadt-Projekt

Auch Bischof Schwarz zeigt sich mit der Einigung zufrieden. "Wir wollen die Entwicklung unserer Domstadt unterstützen. Ebenso möchten wir gern Teil eines möglichen großen Kulturhauptstadt-Projektes sein."

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.