© FF-WR-NEUDORF.AT - Derkits

Chronik Niederösterreich
08/31/2021

Tirolerin in Wiener Neudorf von Lokalbahn erfasst und schwer verletzt

Opfer geriet unter Garnitur der Badner Bahn, konnte von der Feuerwehr aber befreit werden.

Zu einem dramatischen Unfall kam es am Montagnachmittag in Wiener Neudorf (Bezirk Mödling). Eine in die Haltestelle Griesfeld einfahrende Garnitur der Wiener Lokalbahn erfasste aus unbekannter Ursache eine Frau, die im Gleisbett unter dem Triebfahrzeug zu liegen kam.

Reanimation erfolgreich

Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf und mehrere Rettungsfahrzeugen sowie ein Notarztteam rückten zur Unglücksstelle aus - und konnten glücklicherweise feststellen, dass die Frau nicht unter dem Schienenfahrzeug eingeklemmt war. Somit konnte die Schwerverletzte durch Verschieben der Zuggarnitur rasch aus ihrer Zwangslage befreit werden.

Während der sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen sowie der notfallmedizinischen Erstversorgung unterstützten die Feuerwehrmänner das Team des Roten Kreuz und errichteten einen Sichtschutz mithilfe von Decken. Nach erfolgreicher Erstversorgung am Bahnsteig wurde zum Abtransport der Schwerverletzten ein Rettungshubschrauber angefordert, der unmittelbar neben der Unfallstelle landete.

Weitere Einsätze

Noch während des Einsatzes kam es zu zwei weiteren Alarmierungen der ehrenamtlichen Feuerwehrmänner. So wurde die Hilfe der FF Wiener Neudorf auch nach einem Verkehrsunfall am SCS Ring sowie bei einem vermeintlichen Fahrzeugbrand auf der Südost Autobahn A3 benötigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.