© Kurier/Jeff Mangione

Chronik Niederösterreich
04/10/2020

Erntebeginn: Spargel aus untypischer Region

Der 24-jährige Karl Hollaus baut als erster Landwirt in der Wienerwald-Gegend Spargel an.

von Theresa Bittermann

„Sehr gut“ schaut es momentan für den Spargel aus – dieses Urteil verkündet der junge Landwirt Karl Hollaus. Mit der Ernte des weißen Spargels konnte er in diesem Jahr schon am 1. April beginnen – also zwei Wochen früher als im vergangenen Jahr. Grund sind die milden Wintertemperaturen dieser Saison im Jänner und im Februar.

Das Wachstum des Spargels hänge stark von der Temperatur ab, erklärt der 24-Jährige. „Wenn die Temperatur stimmt und Spargel-Hauptsaison ist, kann er bis zu zehn Zentimeter pro Tag wachsen“, sagt er. Große Temperaturschwankungen seien ein Nachteil beim Wachstum. Obwohl es vergangene Woche kalt war, habe sich der weiße Spargel gut entwickelt. Ohne die Kälte wäre es sogar noch früher mit der Ernte losgegangen. „Der grüne Spargel wäre bei der Kälte abgefroren, er war aber Gott sei Dank noch nicht aus der Erde draußen“, sagt Hollaus. Mitte nächster Woche werde es dann auch den grünen Spargel geben, kündigt er an.

Pionier

Das Spargelfeld von Karl Hollaus liegt zwischen Raipoltenbach und Neulengbach im Bezirk St. Pölten. Seit vergangenem Jahr baut er dort an. Damit hat er Neuland betreten. Hollaus ist der erste Landwirt der Region Wienerwald, der dort mit dem Spargelanbau begonnen hat. „Ich war einfach motiviert, etwas Neues zu probieren, das es bei uns in der Gegend noch nicht gibt“, erinnert sich der 24-Jährige. „Wir haben hier nicht den für den Spargel typischen leichten, sandigen Boden wie im Marchfeld, sondern einen schwereren. Ich glaube, dass unser Spargel deshalb eine besondere Note hat“, sagt Hollaus.

Große Nachfrage

Seit vergangener Woche wird der weiße Spargel also schon verkauft, und die Nachfrage ist groß. Die gelockerten Maßnahmen für die Gastronomie kommen der verfrühten Ernte sehr entgegen: „Seit Kurzem dürfen ja die Gastronomen wieder aufkochen. Das hilft unserem Absatz sehr, weil die Wirtinnen und Wirte wichtige Abnehmer sind“, sagt Hollaus.

Auch in den Hofläden steige die Nachfrage nach regionalen Produkten, wie seinem Spargel, bemerkt Karl Hollaus. Weil die Ernte erst im Anlaufen ist, komme man zur Zeit mit den Lieferungen kaum nach.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.