Erdbeerbowle - erfrischend und fruchtig

Das beliebte Sommergetränk gibt's hier zweimal zum Ausprobieren - Mit kreativen Tipps für ihren Trinkgenuss.


Erbeerbowle mit Alkohol

Zutaten

1 kg Erdbeeren
250 ml Erdbeerlikör (Cointreau, Wodka oder ein guter Rum tun's auch)
Zucker nach eigenem Geschmack
1 unbehandelte Zitrone
1 Flasche fruchtigen Weißwein
1 Flasche Sekt trocken
Eventuell Mineralwasser
Eiswürfel
Minze oder Melisse zum Garnieren

Zubereitung

• Erdbeeren waschen, putzen und halbieren bzw. in mundgerechte Stücke schneiden,

• Die Erdbeeren in eine ausreichend große Schüssel geben und mit dem Likör, dem Zucker und dem Saft der halben Zitrone marinieren. Die Erdbeeren dann für ca. 1 Stunde zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

• Die restliche Zitrone in scheiben schneiden und zu den Erdbeeren geben, dann mit dem Weißwein aufgießen und erneit für ca. 30 Minuten kühl stellen.

• Vor dem Servieren die Bowle mit dem Sekt aufgießen. Sollte die Bowle zu stark sein mit etwas Mineralwasser "entschärfen". Eiswürfel und Minze bzw. Melisse in die Gläser geben und mit der Bowle auffüllen.

Erdbeerbowle ohne Alkohol
Für Kinder und Autofahrer eine erfrischende Alternative

Zutaten

1 kg Erdbeeren
50 - 100 g Zucker, je nach Belieben und Süße der Früchte
4 EL Erdbeersirup (Hollundersirup geht auch)
1 ungespritzte Zitrone
1 l Apfelsaft (oder einen anderen Fruchtsaft nach Belieben)
Mineralwasser zum aufspritzen
Eiswürfel
Minze oder Melisse zum Garnieren

Zubereitung

• Erdbeeren waschen, putzen und halbieren bzw. in mundgerechte Stücke schneiden,

• Die Erdbeeren in eine ausreichend große Schüssel geben und mit dem Sirup, dem Zucker und dem Saft der halben Zitrone marinieren. Die Erdbeeren dann für ca. 1 Stunde zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

• Die restliche Zitrone in Scheiben schneiden und zu den Erdbeeren geben, dann mit dem Fruchtsaft aufgießen und erneut für ca. 30 Minuten kühl stellen.

• Vor dem Servieren die Bowle mit dem Mineralwasser spritzen. Eiswürfel und Minze bzw. Melisse in die Gläser geben und mit der Bowle auffüllen.

Tipp: Beim Zubereiten der Bowle sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Für eine exklusive Variante nehmen sie beispielsweise Rosé und gießen Sie mit Champagner oder Schilchersekt auf. Frische Hollerblüten, Vanille, Campari oder ein Schuss Aperol können der Bowle ein ganz besonderes individuelles Aroma verleihen. Auch Rosenblüten machen sich in Kombination mit Erdbeeren sehr gut. Nehmen Sie für die Zubereitung auf jeden Fall trockene und fruchtige Wein- bzw. Sektsorten, die perfekt zur Fruchtsüße der Erdbeeren harmonieren.

Mehr zum Thema

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?