Chronik | Niederösterreich
10.11.2017

Erdbeben der Stärke 3,7 bei Neunkirchen

Die Erschütterungen wurden von der Bevölkerung als zum Teil "erschreckend" beschrieben.

Freitagnachmittag hat sich südlich von Neunkirchen in Niederösterreich ein Erdbeben mit einer Magnitude von 3,7 ereignet. Laut Aussendung des Erdbebendienstes der ZAMG wurde es von der Bevölkerung "kräftig verspürt", zum Teil seien die Erschütterungen "erschreckend" gewesen. Bei Beben dieser Stärke können in der Nähe des Epizentrums leichte Schäden, etwa Risse im Verputz, auftreten.