Eine Karte für 314 Ausflüge

Neben gratis Eintritten gibt es erstmals Rabatte bei regionalen Produkten im Online-Shop. Die Leistungen im Überblick.

Waren es gleich noch einmal die Stalaktiten oder die Stalakmiten, die von unten nach oben wachsen? In den Ötscher Tropfsteinhöhlen wird man erfahren, dass es letztere sind. Und das ab der kommenden Saison mit der Niederösterreich-CARD sogar kostenlos. Denn sie sind eines der 38 neuen Ausflugsziele, die das Angebot trotz einiger Ausfälle auf insgesamt 314 Freizeittipps in Niederösterreich, Wien,  dem Burgenland und der Steiermark erhöhen.

"Es soll nach wie vor eine niederösterreichische Karte bleiben, aber die Ausflugsziele aus den angrenzenden Bundesländern machen unser Angebot noch attraktiver", erklärt Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. So kann man heuer unter anderem auch Falken, ein Edelsteinhaus, ein Kornkreismuseum, die World of STYX,  zwei Kletterhallen und fünf Freibäder kostenlos besuchen.

Neben Gratis-Eintritten bietet die blau-gelbe Karte inzwischen auch Zusatzleistungen, wie Ermäßigungen bei Leihrädern oder Car-Sharing.  Erstmals gibt es beim ARBÖ auch einen gratis Urlaubs-Check fürs Auto.

Schmankerl-Shop

Ebenfalls neu in dieser Saison: Ein Cash-Back Onlineshop, in dem man von 14 Betrieben bequem von zu Hause aus niederösterreichische Produkte bestellen kann. Für CARD-Inhaber gibt es beim Shoppen zehn Prozent Rabatt, der ab zehn Euro aufs Bankkonto rücküberwiesen wird.

Über tausend registrierte Kunden hätten laut Niederösterreich-CARD Geschäftsführerin Marion Boda bereits Essig aus dem Kamptal, handgeschöpfte Schokolade aus Krems, Erdäpfel aus dem Weinviertel, handgemachte Pflegeprodukte oder Whiskey aus NÖ gekauft.

Info

Niederösterreich-CARD, gültig von 1.April bis 31.März, 52 € für Erwachsene, 23 € für Kinder ab 6 Jahren (Verlängerung für eine weitere Saison 48 bzw. 21 €) 01/5350505

Weiterführende Links

( Kurier ) Erstellt am 19.03.2012