Chronik | Niederösterreich
04.05.2018

Ein Prinz für die Mostprinzessin

Die Kleinregion Mostviertel Ursprung hat den ersten Mostprinzen Niederösterreichs gekürt.

Die Mosthoheiten sind seit jeher weiblicher Natur: im Mostviertel gibt es eine Mostkönigin und einige Mostprinzessinnen, aber keinen Mostkönig und bis vor kurzem auch keinen Mostprinzen. Die Kleinregion Mostviertel Ursprung, ein Zusammenschluss von acht Gemeinden, hat das nun geändert: „Seit über zwanzig Jahren küren wir bei der Bezirksmostkost alle zwei Jahre eine Mostprinzessin, jetzt war es an der Zeit, ihr einen Prinzen zur Seite zu stellen“, erzählt Karl Josef Stengh, Bürgermeister von Behamberg.

Er ist einer der Mitorganisatoren der Veranstaltung. „In Zusammenarbeit mit den Landjugenden wurden im Vorfeld Anwärter für das Prinzenamt gesucht. 25 haben sich gemeldet. Hier zeigt sich, dass Bedarf nach einem Mostprinzen herrschte“, schmunzelt der Bürgermeister. In die Endausscheidung kamen acht junge Männer. Nicht das Aussehen bestach die vierköpfige Damenjury, bestehend aus der amtierenden Mostkönigin Nicole Bitter und ihrer Stellvertreterin sowie einer Mostprinzessin und Vizeprinzessin, sondern Geschicklichkeit, Kraft, Wissen und Frauenverständnis.

Wettkampf

Nach der ersten K.O.-Phase (Anm.: Kampf um einen Stuhl beim Spiel Reise nach Jerusalem), mussten sich die acht Finalisten vor Publikum beweisen. Sie „klaubten“ Birnen und Äpfel, sie stemmten gefüllte Mostfässer, beantworteten Fragen über ihre Heimat und die Mostkultur und ließen ihren Charme bei den Mosthoheiten spielen. Verdienter Sieger und damit erster Mostprinz Niederösterreichs ist der 20-jährige Erich Bruckschwaiger aus St. Pantaleon an der Erla. „Ich bin zur Wahl angetreten, da die Mostprinzessin männliche Unterstützung braucht und wir zu Hause auch Most machen“, erzählt der frischgekürte Prinz. Die Wahl war nicht subjektiv, versichert der Behamberger Bürgermeister: „Er konnte das volle Fünf-Liter-Mostfass mit Abstand am längsten mit der ausgestreckten Hand stemmen.“

Dem Mostprinzen wurde bei der Bezirksmostkost in Haag feierlich ein Mostbaronhut und ein Mostkrug als Amtsinsignien überreicht. Bruckschwaigers Aufgabe als Mostprinz, ist die Repräsentation der Kleinregion Mostviertel Ursprung.