© KURIER

Ebreichsdorf
08/25/2014

80-Jährige wurde Opfer von Handtaschenraub

Die Pensionistin stürzte bei dem Überfall mit ihrem Fahrrad um.

Eine 80-Jährige ist Montagvormittag in Ebreichsdorf (Bezirk Baden) ihrer Handtasche beraubt worden. Bei der Attacke stürzte die Pensionistin mit ihrem Rad um. Der Täter ist flüchtig.

Der Vorfall passierte laut NÖ Landespolizeidirektion gegen 11.00 Uhr auf dem Friedhofsgelände. Die 80-Jährige hatte die Tasche im Korb ihres Fahrrads abgelegt, einen Riemen hielt sie mit einer Hand fest. Als sie vor der Kundmachungstafel stand, um die Mitteilungen zu lesen, stürzte von hinten ein Unbekannter auf sie zu und riss so heftig am zweiten Riemen der Tasche, dass die Frau loslassen musste und zu Sturz kam.

Der Täter rannte mit seiner Beute durch den Friedhofsausgang davon. Als die Bestohlene ihm folgte, erzählte ihr eine Passantin, einen Unbekannten Richtung B16 radeln gesehen zu haben.

Die Polizei Ebreichsdorf ersucht diese Zeugin, sich zu melden (Tel. 059133-3305). Der Täter wurde als 1,75 bis 1,85m groß und schlank beschrieben, er trug ein graues T-Shirt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.