© Klosterquell

Chronik Niederösterreich
09/17/2018

Dreh und Trink feiert 45. Geburtstag

Der Getränkehersteller mit Sitz im niederösterreichischen Piestingtal feiert ein Jubiläum.

von Caroline Ferstl

Kaum jemand kennt es nicht aus Kindheitstagen: Die bunte kleine Plastikflasche mit dem besonderen Drehverschluss und dem süßen Fruchtsaft ist  seit Jahrzehnten besonders unter Kindern ein  beliebtes Getränk. Dass Dreh und Trink aber in der 1300-Einwohner-Gemeinde Gutenstein (Bezirk Wiener Neustadt-Land) im Piestingtal  hergestellt wird, mit einer Exportquote von 80 Prozent in über 20 Ländern weltweit geliefert wird und heuer seinen 45. Geburtstag feiert, wissen die wenigsten.

Export bis nach China

50 Millionen Flaschen werden in der Firma  am Fuße des Schneebergs jährlich produziert, bis zu 400.000 Flaschen am Tag. Mit seinen 45 Mitarbeitern ist Dreh und Trink einer der größten Arbeitgeber der Region. Vor zehn Jahren übernahm der Sohn des Gründers und heutige Inhaber Kurt Hofer das Familienunternehmen. Über eine Millionen Euro wurden am lokalen Standort in den letzten 18 Monaten investiert. „Damit bekennen wir uns klar zur heimischen Produktion. Das soll auch in Zukunft so bleiben“, erklärt Hofer.

In den kommenden Jahren will man  den Erfolgsweg von Dreh und Trink fortführen, neue Märkte gewinnen und bereits bestehende  stärken. Als derzeit größte Kunden gelten Deutschland, Belgien und Großbritannien. Auf einigen internationalen Märkten –  etwa in China, Australien und Saudi-Arabien – findet man die Marke übrigens als  „Twist and Drink“ im Regal.

Zahlreiche  verschiedene Geschmacksrichtungen sowie  viele Sondereditionen wurden in den vergangenen 45 Jahren produziert. Als Zutaten dienen zu 85 Prozent Wasser vom Schneeberg, außerdem  Fruchtsaftkonzentrat, österreichischer Rübenzucker und Zitronensäure. Auf  Farbstoffe, zusätzliche Süßstoffe und Geschmacksverstärker verzichtet der Hersteller Klosterquell, genauso wie auf  schädliche Weichmacher in der Plastikverpackung.

Lieblingssorte Kirsche

Als beliebteste Sorte gilt übrigens Kirsche, sowohl heute als schon vor 40 Jahren. CEO Kurt Hofer sieht das allerdings ein wenig anders: „Meine Lieblingssorte ist eindeutig Apfel.“ Hofer zählt damit zu den knapp neun Prozent der Kunden, die im Erwachsenenalter sind. Konsumiert wird das Getränk nämlich vorwiegend von Kindern.

 

 

 

Dreh und Trink 45 Jahr Jubiläum
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.